Tiere oder Pflanzen per WhatsApp bestimmen

Haben Sie schon einmal mit dem Smartphone in der Natur unbekannte Tiere oder Pflanzen fotografiert? Wenn Sie mögen, schicken Sie uns einfach das Foto per WhatsApp. Wir versuchen, die Art zu bestimmen. Das gelingt uns sicherlich nicht immer und es gibt Gruppen, für die es bei uns keine Experten gibt. Aber wir werden uns bemühen!

Einfach auf das Bild klicken und unser "NaturTalent" als Kontakt speichern. Dann sind Sie für den nächsten Ausflug in die Natur gut gerüstet.

Alle Amphibien in WhatsApp abrufen

Für die Bestimmung von Amphibien haben wir einen ganz besonderen Service: Sie geben den Namen der Art ein, die Sie vermuten und unser NaturTalent-Bot zeigt Ihnen ein Foto mit Steckbrief, sofern die Art im Landkreis Miltenberg vorkommt. Einfach mal ausprobieren!

Einfach den Code mit dem Smartphone scannen und NaturTalent als Kontakt anlegen

Kröten sammeln für Bayerns Natur

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Sammler und Spender der Haus- und Straßensammlung 2018

Foto: Schulleiterin Christine Büttner, StRin Sandra Büttner und Schüler/innen des HSG Gymnasiums mit dem 1. Vorsitzenden der Kreisgruppe Miltenberg des Bund Naturschutz Dr. Steffen Scharrer

01.07.2018

An der  Haus- und Straßensammlung 2018 des Bund Naturschutz  nahm diesmal  nur eine Schule teil. 

60  Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen des Hermann-Staudinger Gymnasiums in Erlenbach haben fleißig im Verwandten- und Bekanntenkreis gesammelt und konnten am Ende der Sammelwoche Spenden von insgesamt  1360 €  an den Bund Naturschutz übergeben.

Die Kreisgruppe Miltenberg freut sich über diesen Erfolg  und bedankt sich bei allen teilnehmenden Sammlern und Spendern für deren tollen Einsatz.

Jeder Euro bringt den Natur-und Umweltschutz hier vor Ort weiter. Mit den Spenden werden zum Beispiel schutzwürdige Grundstücke angekauft und Umweltbildungsprojekte durchgeführt.